Mobirise

Fortbildungen für Pädagogen/innen

Warum Naturpädagogik? 

Um mit der Natur in Verbindung zu treten braucht es einen Rahmen in dem Kinder die Möglichkeit des unmittelbaren Begreifen und Erleben haben. Es braucht einen Raum wo Natur uneingeschränkt beobachtet  und erfahren werden kann und Kinder ihrem Grundbedürfnis nach Naturabenteuern  nachgehen können.

Gesunde Entwicklung braucht den direkten Umgang mit Natur um sich als Teil von etwas Großem zu einem starken Individuum entwickeln zu können.

Inhalte und Methoden


Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Vermittlung einer ganzheitlichen Pädagogik, die uns mit unterschiedlichen Methoden vielfältige Möglichkeiten aufzeigt. Im Vordergrund unserer Weiterbildungen steht das unmittelbare Erleben in der Natur.

Wir machen uns sowohl Methoden aus der Montessoripädagogik und Denkansätze Rudolf Steiners zunutze, als auch Ansätze der gewaltfreien Kommunikation und der Waldpädagogik.
Eine zentrale Rolle spielt das situationsorientiere Lernumfeld, in dem Pädagogen je nach Bedürfnissen der Gemeinschaft und des Individuums spontan Methoden einsetzen, um optimale Lernerfahrungen zu ermöglichen. 


Mobirise
Mobirise

Ziele

Ziel ist es, Kindern einen respektvollen und nachhaltigen Umgang mit der Natur zu vermitteln und eine Verbindung aufzubauen. Wir fördern damit eine ökologische Denk- und Handelsweise und zeigen Naturkreisläufe auf, die zu einem tiefen Verständiss für Naturvorgänge führen. Verbindung schaffen und dabei Wissen zu vermitteln sind wertvolle Begleiter jeder einzelnen Fortbildung. 

 Alle Fortbildungen finden bei uns auf der Seminaralm in Krieglach statt, können aber auf Wunsch gerne auch in Ihrer Einrichtung
abgehalten werden.
Um Begeisterung für Natur erfahren zu können, ist es notwendig Natur zu erleben. Deshalb finden alle unsere Tagesseminare zum großen Teil im Freien statt. Bitte dementsprechendes Schuhwerk und Kleidung mitnehmen!

Für die Verköstigung zu Mittag gibt es mehrere Möglichkeiten.
Du kannst dir gerne selber etwas mitnehmen.
Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass wir für euch am Lagerfeuer kochen oder am Abend gemeinsam grillen. (Gegen Aufpreis)
Als dritte Option könnt ihr In 10 Minuten Fußmarsch, die Jausenstation Knabl,  den Haizlhof, der euch mit regionalen, hausgemachten Schmankerl versorgt, erreichen.

Mobirise

Der Wald,
das Naturatelier

Für Volksschullehrer/innen und Elementarpädagogen/innen

Bäume färben wir bunt und bekommen Gesichter, Pflanzen verwandeln wir in einzigartige Bilder und Lehm wird zur natürlichen Modelliermasse.

In der Natur finden wir unendliche Möglichkeiten gestalterisch tätig zu sein und dem kindlichen Drang, kreativ  zu werden Ausdruck zu verleihen.  Gleichzeitig taucht es in die Lernwelt Natur ein.
Mit natürlichen Materialien wie Erdpigmenten, Mehlkleister, Pflanzen, Lehm und vielem mehr, bekommt ihr Anregungen für den Kindergarten und Schulalltag mit, die ihr direkt umsetzten könnt.

Als Kreativatelier dient uns der Wald, in dem wir unsere Leinwände, unsere Farben und unsere Werkzeuge für diesen Tag finden und gleichzeitig Wissen und Hintergründe über die einzigartige,
heimische Naturvielfalt erfahren. So entsteht ein Atelier inmitten der Natur, das einen besonderen Rahmen für die kreativen Werke der Kinder schafft. 


Die Waldgemeinschaft

Für Lehrer/innen, Elementarpädagogen/innen, Freizeit- und Hortpädagogen  Waldpädagogen, als Teambuilding Modul, Familien und alle die in einer gesunden Gemeinschaft leben wollen.

Das Ökosystem Wald zeigt uns, was wir oft vergessen haben. Orientiert an diesem Vorbild werden wir uns in Erinnerung rufen, wie starke Individuen eine gesunde Gemeinschaft bilden können. Wir werden zu Nachahmern der Natur, zur Königin im Staat der Ameisen und zu Arbeitern im Bienenvolk und erfahren wie Gemeinschaft funktionieren kann.

Ein Wald lebt in einem Gemeinschafsgefüge. Bäume und Tiere sind in ständiger Kommunikation, sie warnen vor Gefahren, treffen gemeinsam überlebenswichtige „Entscheidungen“ und passen sich gemeinschaftlich an äußerliche Veränderungen an.

Ziel ist es, orientiert am Ökosystem Wald, Wege und Möglichkeiten eines gesunden und bereichernden Miteinanders zu gestalten.

In einem wertfreien System, wo jeder seinen Platz hat kann Gemeinschaft wachsen.

Diese Fortbildung eignet sich wunderbar, um eine Gemeinschaft aufzubauen, zu stärken und soziale Kompetenzen zu entwickeln.

Vier Jahreszeiten Begleitung 

Für Lehrer/innen, Elementarpädagogen/innen, Waldpädagogen/innen, Freizeit- und Hortpädagogen/innen

Jede Jahreszeit hat ihren ganz besonderen Charakter.
Diese Fortbildung begleitet dich mit neuen Anregungen und Ideen zu jeder Jahreszeit.

So entsteht für die Kinder ein sichtbar gewordener Kreislauf zu dem sie einen Bezug aufbauen können.
Der Fokus liegt dabei jeweils auf den Gegebenheiten der einzelnen Jahreszeiten.


Inhaltliche Schwerpunkte sind:
Wissensvermittlung zum Lebensraum Wald
Rahmenbedingungen für Naturvermittlung
Methoden der Naturvermittlung
Natur im Gruppenraum/Klasse
Ideenkatalog für die Praxis


Die Waldbegegnung

Für Lehrer/innen, Elementarpädagogen/innen , Waldpädagogen/innen, Freizeit-und Hortpädagogen/innen

Begegnung schafft Verbindung. 
Der Wald bietet eine Vielzahl an Begegnungsmöglichkeiten
So trifft die Ameise auf den Fuchs, die Krähe auf den Bussard und wir auf einen Baum.

An diesem Tag steht die Begegnung mit dem Lebensraum Wald im Mittelpunkt. Dabei wird anhand vieler lustiger Spiele und Aktionen ein unmittelbarer Bezug zum Wald und seinen Kreisläufen hergestellt. Begegnungen ermöglichen Kinder sich mit Prozessen auseinanderzusetzen
.

Inhaltliche Schwerpunkte:
Lebensraum von Waldtieren erkunden
Heimische Pflanzenvielfalt entdecken
Naturkreisläufe erfahren



© Copyright 2021 nahele - All Rights Reserved - Impressum - Datenschutz - Cookies